EMOS SATELLITE CUP 2017

Spitzentennis beim EMOS SATELLITE CUP 2017 in Kreenheinstetten

 

Vom 28.-30.07.2017 fand der 4. EMOS SATELLITE CUP, das LK-Turnier des TC Kreenheinstetten, statt. Mit über 50 Teilnehmern aus 27 verschiedenen Vereinen war das Turnier sehr gut besetzt. „Es ist deutlich zu spüren, dass sich das Turnier im Umkreis etabliert hat – wir haben sehr viele Spieler auf der Anlage gehabt, die bereits zum zweiten, dritten oder vierten Mal mitspielten“, so Manfred Kohl (Vorstand Sport). Genau 76 Spiele wurden während des Turnierverlaufs gespielt.

Neben den LK-Punkten gab es auch wieder ein schönes Preisgeld zu gewinnen.

Besonders ist diesem Jahr war die Erweiterung des Turniers um ein DTB-Turnier, sprich ein deutsches Ranglistenturnier. „Die attraktiven Preisgelder beliefen sich in Summe auf über 2.000 €“, so Simon Bücheler (Vorsitzender Öffentlichkeitsarbeit). Der Sieger in der DTB-Turnierkategorie (A-6) bekam für den Gewinn 1.000 € als Siegprämie.

"Wer hätte das gedacht, dass der TC Kreenheinstetten mal ein deutsches Ranglistenturnier ausführen wird - unglaublich. Unsere Mitglieder und alle Zuschauer haben über die drei Turniertage richtig starkes Tennis zu sehen bekommen“, spricht Simon Bücheler weiter.

Das ausgesetzte Preisgeld wurde vom jahrelangen Hauptsponsor und Ideengeber des Turniers, der Firma emos technology aus Illmensee mit dem Geschäftsführer Bernd Buck, bereitgestellt. Darüber hinaus bekam jeder Teilnehmer ein T-Shirt, ein Tennisbeutel, ausreichend Energydrinks und viele weitere Giveaways während des Turniers vom Sponsor gestellt.

 

Das Finale des DTB-Turniers am Sonntagnachmittag sorgte natürlich für Begeisterung auf den Zuschauerrängen. Achim Kächele vom TC Metzingen (aktuell 282 in Deutschland), welcher auf seinem Weg ins Finale sowohl Christoph Back (TC Blau-Weiß Bohlsbach) als auch Noah Rockstroh (TC Markdorf, Nr. 168) bezwang letztlich im Finalspiel David Gaissert vom TC Bad Schussenried nach einer tollen kämpferischen Leistung mit 6:4 7:5.

Der Zweitplatzierte David Gaissert siegte auf dem Weg ins Finale gegen den an Nummer eins gesetzten Felix Wild (TC Wolfsberg Pforzheim e.V., Nr. 140) und Leon Back (TC Rot-Weiss Tiengen e.V., Nr. 543).

 

 

Die Platzierungen im Überblick:

 

Herren A (DTB-Turnier, A-6)

1. Platz: Achim Kächele (TC Metzingen)

2. Platz: David Gaissert (TC Bad Schussenried)

3. Platz: Noah Rockstroh (TC Markdorf)

 

Herren B (LK6 – LK14)

1. Platz: Frederic Paret (TC Radolfzell)

2. Platz: Alexander Schneider (TC Bad Schussenried)

3. Platz: Felix Baur (TC Hagnau e.V.)

 

Herren C (LK15 – LK23)

1. Platz: Leon Burow (TC Steißlingen)

2. Platz: Noah Kleiner (TC Bingen)

3. Platz: Nico Schwenold (TC Sigmaringen)

 

Herren 40 A (LK6 – LK14)

1. Platz: Thomas Stauch (TC Steißlingen)

2. Platz: Bernd Schmitz (TC Kreenheinstetten)

3. Platz: Michael Wirz (TC Stockach)

 

Herren 40 B (LK15 – LK23)

1. Platz: Hugo Rothmund (TC Kreenheinstetten)

2. Platz: Razim Nasic (SV Illmensee)

3. Platz: Lutz Noeske (TC Kreenheinstetten)

 

Auch der neue Bezirksvorsitzende Jürgen Hähnel vom badischen Tennisverbund war jeden Tag auf der Tennisanlage in Kreenheinstetten und lies sich vom Turnier überzeugen.

 

Für 2018 haben die Planungen bereits begonnen und der TC Kreenheinstetten wird die positive Entwicklung des Turniers sicherlich noch weiter stärken können.

Hauptsponsoren

!! TCK Tennis-Special 2018 !!

Interesse am Tennissport? Wir bitten Ihnen das Spezialangebot. Tennisspielen in nur 5 Stunden zu günstigen Konditionen. Interessiert? Dann klicken Sie hier.

Besucherzähler

 

Hol dir

die TCK-App!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TC Kreenheinstetten e.V.